12//12 – sprich: ‚zwölf von zwölf‘ ist ein Gedächtnis-Spiel und ein kollaboratives Projekt zwischen Bildenden Künstler:innen und Vertreter:innen der Druck-und Grafischen Industrie. Unter Verwendung von 36 Motiven aus dem Werkbestand von zwölf Künstler:innen entstand durch vielfältige innovative Druck- und Veredelungstechniken ein einzigartiges Kartenspiel. Dabei verschmelzen die Motive der Kunstwerke mit Material und Drucktechnik spielerisch zu einem inspirierenden Gesamtwerk, das ebenso Designobjekt wie Materialmuster-Sammlung, sowohl Technologie-, als auch Kunstkatalog ist: informativ, überraschend und sinnlich.

Das hochwertige Spiel wurde am 20. und 21.10.2021 auf der Kongressmesse des Digitaldrucks Print & Digital Convention in Düsseldorf als Highlight-Projekt für ein Fachpublikum gelauncht. Es wird in einer limitierten Auflage von 150 Exemplaren für 29,90€ frei erhältlich sein (Kontakt: post@kunstvermittlung-klement.de).

12//12 wurde ermöglicht durch die Expertise und großzügige Unterstützung von Konica Minolta, INAPA Deutschland, druckpartner Druck- und Medienhaus, Gräfe Druckveredelung, Grunewald Digital- und Printmedien, KREYE Labels + Effects und den f:mp. (Fachverband Medienproduktion).

Mit ihren Werken vertreten sind folgende Künstler:innen: Petra Deus, Frank Baquet, Georg Gartz, Friederike Graben, Krzysztof Gruse, Fabian Hochscheid, Petra Kretzschmar, Przemek Nowak, Harald Schwertfeger, Bernd Straub-Molitor, Elise Teitz und Karen Betty Tobias.

Eine Kooperation von ForTeam Kommunikation und Marketing /Caroline Zöller und Susanne Widera, ChapeauClaque Printmanagement/Dirk Lämmche und der Kunstvermittlung Sabine Klement.

Weitere Informationen unter diesem Link: https://www.kunstvermittlung-klement.de/12-12-das-druck…/

Es gibt ein interessantes kurzes Video zu meiner Arbeit
an den „Stofftieren“. Georg Salomon hat es gefertigt.
Danke.

Mit der Tür durch die Kunst“ – ein blog mit einem schönen Text von Sabine Klement und Caroline Zöller

Näheres unter Presse